Wir verwenden Cookies Cookie Details
zurück

KFO-Chirurgie

Kieferortho­pädisch-kieferchirurgische Kombinations­therapie

Eine Zahnspange ist die kieferortho­pädische Methode der Wahl, um Fehl­stellungen im Kiefer erfolgreich zu beheben. In den meisten Fällen ist das ausreichend. Doch falls eine sehr komplexe Ausprägung vorliegt, kann unter Umständen eine Kombinations­therapie in Erwägung gezogen werden, das heißt ein kombiniert kieferortho­pädisch-kieferchirurgischer Behandlungs­ansatz. Das kann zum Beispiel bei Erwachsenen oder in der späten Teenager­phase notwendig sein, da in diesem Alter das Wachstum in der Regel abgeschlossen ist und auf eine stark ausgeprägte Kieferfehl­stellung nicht mehr allein mithilfe einer kieferorthopädischen Zahnspangen­therapie eingewirkt werden kann.

Was ist eine Kombinationstherapie?

Gemeint ist damit eine Zusammenarbeit mit anderen Fachdisziplinen. Gemeinsam mit einem Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen nehmen wir eine operative Angleichung der Kiefer vor.

Mit diesem kombinierten Vorgehen erzielen wir ästhetisch bessere Resultate als mit einer reinen kieferorthopädischen Spangentherapie.

Skelettale Verankerung von Mini-Pins

Bei komplexer Ausgangslage, also wenn nur mittels starker Zahnbewegung das gewünschte Therapieziel erreicht werden kann, greifen wir auch auf das Verfahren der skelettalen Verankerung zurück. Hierbei werden die Mini-Pins direkt am stabilen Knochen befestigt. So kann die Kraftverteilung nicht auf die Nachbarzähne übergehen, wodurch die gewünschte Zahnbewegung effektiver und sicherer verläuft.

Bei welchen Indikationen kommen Mini-Pins zum Einsatz?

  • Bei Platzmangel bzw. Engstand: Insbesondere dann, wenn den Zähnen im Oberkiefer zu wenig Raum zur Verfügung steht. Der Vorteil: Oft lässt sich dadurch eine Zahnextraktion umgehen. 
  • Zum Lückenschluss: Sei es bei Nichtanlage von Zähnen, Extraktion aufgrund starker Karies oder einem Unfall. Die Lücke in der betroffenen Zahnreihe wird ohne unerwünschte Wechselwirkungen auf den restlichen Zahnbogen geschlossen. Der Vorteil: Eine Zahnersatztherapie kann dadurch häufig vermieden werden.
Kieferorthopädie in Hannover - Zahnarzt Matiar Bonehie

Sie wünschen mehr Informationen zu den hier genannten kombinierten Behandlungsformen oder zu einer anderen kieferorthopädischen Leistung? Dann vereinbaren Sie doch gleich einen Termin bei Ihrem Zahnarzt

Matiar Bonehie, Master of Science Kieferorthopädie.

 

Unsere Praxis „Lückenschluss“ in Ricklingen freut sich auf Ihren Besuch.

 

Kontakt

Sie haben Fragen zu uns oder zu Kieferorthopädie in Hannover Ricklingen? Schreiben Sie uns einfach.

Schreiben Sie uns.

Bitte addieren Sie 2 und 2.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind obligatorisch.

Sie haben die Möglichkeit, sich mit uns über unser Kontaktformular in Verbindung zu setzen und hierüber auch Termine anzufragen. Zur Nutzung unseres Kontaktformulars benötigen wir von Ihnen die als Pflichtfelder markierten Daten. Diese Daten verwenden wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, um Ihre Anfrage zu beantworten und um Ihren Terminwunsch bestätigen zu können. Ihre Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet. Wir löschen Ihre Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Auf­be­wahrungs­pflichten entgegenstehen.